Bei den ersten Anzeichen behandeln – ohne Kortison!

Um ihrem Kind bei einem akuten Neurodermitis-Schub zu helfen, blieb Eltern manchmal keine andere Wahl, als zu einem Kortison-Präparat zu greifen. Jetzt gibt es von den Spezialisten für wunde Kinderhaut eine innovative Behandlungs-Option: Mirfulan Hydrolind Creme.

Rechtzeitig angewendet, kann sie die Symptome eines Neurodermitis-Schubes mildern – ohne Kortison.

Mirfulan Hydrolind Creme

  • spendet Feuchtigkeit und schützt vor weiterem Austrocknen
  • fördert den Regenerationsprozess sensibler, geschädigter Haut
  • lindert trockene Haut, Juckreiz und Rötungen
  • hilft, Entzündungsreaktionen zu reduzieren

Zusammensetzung:

Der Hydrolind-Komplex mit dem Naturstoff Ectoin stabilisiert die Hautbarriere – und hilft so, Entzündungsreaktionen zu reduzieren.

Darreichungsform:

Creme

Packungsgrößen:

50 ml in Aluminiumtube.

Mirfulan Hydrolind Creme ist ein Medizinprodukt.

So wirkt der Hydrolind-Komplex:

Näheres zur Behandlung mit Mirfulan Hydrolind Creme und zur Wirkweise des Hydrolind-Komplexes erfahren Sie in diesem kurzen Film: